Eltern/Bezugspersonen

Für Mütter, Väter und andere Bezugspersonen

Zur Seite stehen

Sexuellen Missbrauch gibt es in jeder Gesellschaftsschicht. Meist sind die Täter männlich und den Mädchen und Jungen bekannt, in der Regel vertrauen sie ihm. Unter sexuellem Missbrauch verstehen wir, dass eine Person ihre Überlegenheit ausnutzt, um Mädchen und Jungen in sexuelle Aktivitäten unterschiedlichster Art zu verwickeln oder zu zwingen. Auch zwischen Kindern, Jugendlichen und Geschwistern kann es zu Übergriffen und sexueller Gewalt kommen – von sexuellen Beleidigungen bis zu Cybermobbing oder Vergewaltigung. Auch wenn die Täter selbst Jugendliche sind, können solche Erfahrungen für die Betroffenen psychisch sehr belastend sein.

Meist werden Eltern und andere Bezugspersonen von der Aufdeckung oder dem Verdacht auf sexuellen Missbrauch überrascht und dies wird sie vermutlich sehr aufwühlen. Insbesondere wenn die sexuelle Gewalt zwischen Geschwistern stattfindet, bedeutet dies für Eltern eine noch größere Herausforderung, angemessene Handlungsschritte im Umgang mit der Situation zu entwickeln. Menschen reagieren in einer solchen Situation mit unterschiedlichen Gefühlen: Wut, Traurigkeit und Hilflosigkeit sind einige Beispiele. Oft geraten sie in eine Krise und ein enormer Handlungsdruck entsteht. In der Beratung können sowohl diese emotionalen Belastungen thematisiert als auch Informationen zu weiteren Handlungsschritten eingeholt werden.

Nicht alle Mädchen und Jungen reagieren auf dieselbe Art und Weise, wenn sie sexuelle Gewalt erlebt haben. Genauso müssen nicht alle seelischen Probleme Ihres Kindes eine Folge des Missbrauchs sein. Manches Verhalten ist eher eine Begleiterscheinung des Erwachsenwerdens. Dies zu unterscheiden ist nicht immer leicht. Sie können sich mit allen Fragen Rat und Unterstützung bei uns holen.

  • Diese Broschüre beantwortet die ersten drängenden Fragen in dieser Situation:
    1. Zur Seite stehen: Ein Ratgeber für Mütter, Väter und andere Bezugspersonen von jugendlichen Mädchen und Jungen, die sexuelle Gewalt erlebt haben PDF

Auch andere Bezugspersonen von Mädchen und Jungen können die Unterstützung von Allerleirauh in Anspruch nehmen, unabhängig davon, wie alt das Mädchen oder der Junge ist.