Wer kann kommen?

Wer kann kommen?

Für euch sind wir da

Mädchen* ab 13 und junge Frauen* bis zum Alter von 27 Jahren, die sexuellen Missbrauch erlebt haben oder erleben, können sich an uns wenden. Wenn du dich selbst als Mädchen* oder Frau* definierst, bist du bei uns richtig. Du kannst auch zu uns kommen, wenn du dich als nicht-binär oder genderqueer definierst, also dich nicht ausschließlich als männlich oder weiblich verstehst.

Auch wenn ihr nicht ganz sicher seid, wie ihr das Erlebte einordnet, könnt ihr uns davon erzählen und eure Fragen mit uns besprechen.

Mädchen* und junge Frauen*, die vermuten oder anvertraut bekommen haben, dass ihre Freundin sexuelle Gewalt erfahren hat, können sich auch bei uns beraten lassen. Wie spreche ich mit meiner Freundin? Wie kann ich sie unterstützen? Darf ich mit Erwachsenen über das anvertraute »Geheimnis« sprechen?

Alle Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

Für jüngere Mädchen* und für Jungen* gibt es in Hamburg andere Beratungsstellen. Eine Übersicht könnt ihr hier runterladen: Wege zur Hilfe bei sexualisierter Gewalt in Hamburg

Sexueller Missbrauch kommt sehr häufig vor. Jedes Jahr kommen viele Mädchen* und junge Frauen* zu uns oder lassen sich telefonisch beraten.