Mädchen/Junge Frauen

Beratungsablauf

Mit dir und auf deiner Seite

Egal, ob du dich per Mail meldest, am Telefon oder persönlich mit uns sprichst: Alles, was du uns mitteilst, bleibt vertraulich. Es erfährt also niemand, was du uns erzählst oder schreibst.  →

Unsere Mitarbeiterinnen

Wir sind für euch da

Alle Mitarbeiterinnen bei Allerleirauh sind Frauen. Wir sind Sozialpädagoginnen und Psychologinnen. Einige von uns haben eine Zusatzausbildung und sind z.B. Psychotherapeutin oder Selbstbehauptungstrainerin.  →

Wer kann kommen?

Für euch sind wir da

Mädchen ab 13 und junge Frauen bis zum Alter von 27 Jahren, die sexuellen Missbrauch erlebt haben oder erleben, können sich an uns wenden. Auch wenn ihr nicht ganz sicher seid, wie ihr das Erlebte einordnet, könnt ihr uns davon erzählen und eure Fragen mit uns besprechen.  →

Wann hilft Allerleirauh?

Zusammen Lösungen finden

Mädchen, die zu Allerleirauh kommen, haben ganz unterschiedliche Probleme. Jedes Mädchen reagiert anders auf das Erlebte: Manche Mädchen entwickeln Konzentrationsschwierigkeiten, andere bekommen Schlafstörungen oder Albträume.  →

Meine Freundin ist betroffen

Wie kann ich ihr helfen?

Mädchen, die erfahren oder vermuten, dass ihre Freundin sexuellen Missbrauch erlebt hat, sind dadurch oft selbst stark belastet. Auch dann kannst du dich an Allerleirauh wenden.  →

Anzeige erstatten?

Will ich das? Und was muss ich beachten?

Sexueller Missbrauch ist verboten. Diejenigen, die sexuellen Missbrauch verüben, können von einem Gericht verurteilt werden. Dazu muss eine Strafanzeige erstattet werden.  →

Eine Fallgeschichte

Traurig, aber leider alltäglich

Eine junge Frau ruft zum ersten Mal bei uns an. Zu Beginn des Telefongesprächs fällt es ihr schwer, zusammenhängende Sätze zu formulieren. Häufig stockt sie oder verhaspelt sich. Offensichtlich hat sie Schwierigkeiten, überhaupt dieses Gespräch zu führen und um Unterstützung zu bitten.  →