Symbolbild: Teilnehmerinnen eines Seminars

Datum/Zeit
21.04.2020
10:00–17:00

Veranstaltungsort
Allerleirauh e.V.
Hammer Steindamm 44
22089 Hamburg


VERSCHOBEN: Fortbildung: Einen ersten Zugang finden – Gesprächsführung mit Mädchen und jungen Frauen, die sexualisierte Gewalt erfahren (haben)

Achtung: Als Vorsichtsmaßnahme im Umgang mit dem Corona-Virus sind alle Fortbildungsveranstaltungen bei Allerleirauh zunächst bis zum 30.04. ausgesetzt. Inwiefern die Maßnahmen auch spätere Fortbildungstermine betreffen, können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehen.

Wir halten Sie an dieser Stelle und über unseren Newsletter auf dem Laufenden über Änderungen und Nachholtermine.

Anmeldungen für die Fortbildungen und Workshops ab Juni sind zunächst weiterhin möglich. Bei Ausfall der Veranstaltungen werden bereits gezahlte Teilnahmebeiträge rückerstattet.

Beschreibung des Angebots

Bei vielen pädagogischen und psychosozialen Fachkräften besteht Unsicherheit darüber, ob und wie sie mit betroffenen Mädchen und jungen Frauen sprechen sollen. Oft ist nur ein Verdacht auf sexualisierte Gewalt vorhanden und/oder Pädagog*innen befürchten, die falschen Worte oder den falschen Zeitpunkt für ein Gespräch zu wählen.

In Rollenspielen und Übungen wird die Gesprächsführung in dieser Fortbildung in verschiedenen Situationen erprobt, um mehr Sicherheit im Umgang mit den betroffenen Mädchen und jungen Frauen zu erlangen. Diese Grundlagenfortbildung vermittelt Hintergründe zum Themenbereich sexualisierte Gewalt sowie Grundkenntnisse der Gesprächsführung in diesem Kontext.

Teilnehmer*innen

max. 16 Personen

Zielgruppe

pädagogische und psychosoziale Fachkräfte;
keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich

Kosten

85 € (inkl. Seminarmaterial, Getränke und Imbiss),
ermäßigt 65 € (für Personen in Ausbildung und Erwerbslose)

Referentin

Bea Theunissen, Dipl.-Sozialpädagogin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, Systemische Beraterin (SG)

Anmeldung

Bitte laden Sie das Anmeldeformular PDF herunter und senden Sie es uns per Mail oder Post zu.

Alle Informationen als PDF zum Herunterladen.